Drohne im Flugzeug und im HandgepÀck

Drohne im Flugzeug Handgepäck Reise

Wohin mit der Drohne im Flugzeug wenn man auf Reisen geht

Die große Reise steht an und man will natĂŒrlich coole Aufnahmen aus der Luft machen im Urlaubsland. Doch wo soll die Drohne im Flugzeug jetzt genau verstaut werden? Eines vorweg, es ist nicht bei jeder Fluglinie gleich. Aber langsam aber doch definiert sich ein Standard. Bei einem Großteil der Fluglinien sollte die Drohne selbst im HandgepĂ€ck mit dabei sein und auch die Akkus am besten in einer Lipo Bag im HandgepĂ€ck dabei.

 

Was gibt es zu beachten beim Verreisen mit der Drohne im Flugzeug

NatĂŒrlich ist alles nicht ganz so einfach und man sollte versuchen die Infos genau bei der Airline zu bekommen mit der man jetzt verreist. Generell sieht es so aus als wĂ€re man mit den kleineren Drohnen bzw. vor allem kleineren / schwachen Akkus relativ sicher unterwegs. Die Drohne selbst kann bis zu einer GrĂ¶ĂŸe einer DJI Phantom 4 ganz gut mitgenommen werden. Wenn das GerĂ€t aber noch grĂ¶ĂŸer ist könnte es schon Probleme geben mit den Maßen und Gewicht die man im HandgepĂ€ck ĂŒberhaupt mitnehmen darf. FĂŒr die Akkus gilt es besonders aufzupassen, hier gibt es bestimmte Akkuleistungsgrenzen fĂŒr das GepĂ€ck.

Hier ein paar Richtlinien von großen Airlines zum Transport von Drohnen bzw. LiPo Akkus verlinkt: 

 

Viele Airlines schreiben, dass sie maximal Akkus mit 100 Wattstunden (Wh) im HandgepĂ€ck erlauben. Problem dabei ist, dass die Akkuleistungen bei vielen Herstellern nur in „mAh“ (Milli-Ampere-Stunden) angegeben wird. Das ganze kann man aber relativ leicht umrechnen mit dieser Formel: mAh * V / 1000 = Wh

Hier ein paar Rechenbeispiele fĂŒr die Umrechnung von mAh in Wh fĂŒr Drohnen Akkus:

  • DJI Mavic Pro Akkus mit KapazitĂ€t: 3830 mAh und Nennspannung 11,4V ergibt das in „Wh“ = (3830 * 11,4) / 1000 = ca. 43,6 Wh 
  • DJI Spark Akkus mit KapazitĂ€t: 1480 mAh und Nennspannung 11,4 V ergibt das in „Wh“ = (1480 * 11,4) / 1000 = ca. 16,8 Wh 
  • DJI Mavic Air Akkus mit KapazitĂ€t: 2375 mAh und Nennspannung 11,55 V ergibt das in „Wh“ = (2375 * 11,55) / 1000 = ca. 27,4 Wh 

Das wĂŒrde jetzt also heißen eher nur ca. 2 Mavic Pro Akkus im HandgepĂ€ck, oder bis zu 4 Spark Akkus und knapp 3 Mavic Air Akkus. Wenn man sich etwas unsicher ist am besten direkt bei der Airline nachfragen, meist sind die per Facebook Message recht flott mit der Antwort :)

Ich selbst bin schon mit 3 Mavic Pro Akkus einige male im Flugzeug unterwegs gewesen, also denke ich es wird nicht ganz so streng gesehen bzw. kontrolliert, wenn die Akkus nicht riesig aussehen.

 

Lipo Bag – Feuerfeste Akku Tasche fĂŒr Transport im Flugzeug: ja oder nein?

Einige Airlines bestehen darauf und ich denke es ist sicher gut zu sehen wenn das Sicherheitspersonal merkt das man ein verantwortungsvoller Drohnen Pilot ist und seine Akkus in Lipo Bags* aufbewahrt. Ich hatte meine Akkus bei Flugreisen bis jetzt immer in einer Akku Tasche und nie Probleme damit.

Viele Airlines orientieren sich an der IATA Richtlinien. Diese besagt (2018 Ausgabe) das man ein elektronisches GerĂ€t (Drohne) auch mit einem Akku (< 100 Wh) im abgegebenen GepĂ€ck haben kann, wenn dieser Akku installiert ist und sichergestellt ist das sich die Drohne nicht aktivieren kann (eventuell mit Hardcase*). Weiters dĂŒrfen 2 weitere Akkus (insgesamt < 100 Wh) im HandgepĂ€ck mitgefĂŒhrt werden, wenn diese auch geschĂŒtzt sind vor EntzĂŒndung (-> Lipo Bags* und / oder Kontaktstellen abkleben). Aber das sind nur Richtlinien dieser internationalen Organisation und keine Airline muss sich zwingend daran halten.

 

Wie mache ich das jetzt beim Transport meiner Drohne im Flugzeug?

NatĂŒrlich ohne GewĂ€hr das es ĂŒberall so funktioniert, aber zumindest bei mir hat es ohne Beanstandung immer geklappt fĂŒr meine DJI Mavic Pro Platinum + 1 Akku im GerĂ€t und 2 Zusatzakkus. Ich hatte die Mavic Pro mit einem bereits eingesetzten Akku in einem Hardcase und das ganze im Koffer der ganz normal aufgegeben wurde. ZusĂ€tzlich hatte ich 2 Ersatzakkus in einer LiPo Bag im HandgepĂ€ck mit. FĂŒr Fernbedienung und auch gleich Mavic Pro gibt es dieses Set bei Amazon mit 2 Hardcases* das ich ganz gut finde und im Einsatz habe.

https://amzn.to/2PhLocU