parallax background

Zuletzt aktualisiert am 4. Mai 2018 um 8:27

Ein Überblick zu FPV Racing Drohnen 2017

FPV Racing ist stark im Kommen und immer mehr Drohnen Piloten wagen sich an dieses rasante Hobby heran. Meine Tipp zum kostengünstigen Einstieg bleiben die Eachine Wizard X220 und die Eachine Falcon 250, doch es gibt auch etwas hochklassigere Varianten falls das Börserl etwas mehr hergibt :)

Klar zu unterscheiden sind hier die auspacken und losfliegen RTF (Ready to fly) Modelle und die Bausätze oder lose Anleitungen zum Drohnen Bau, die sich oft „almost ready to fly“ nennen. Wenn ihr euch fragt was die Nummern in den Bezeichnungen der Drohnen bedeuten, hier mal die Kurzfassung: Sehr oft wird die Framegröße in Millimeter in den Produktnamen mitverarbeitet. X220 = 220mm Frame, Falcon 250=250mm Frame, Alpha 110 = 110mm Frame usw.

 

Ready to fly – fix und fertig gebaute FPV Racing Drohnen

Für weniger technikversierte bietet sich diese Variante an. Hier bekommt man recht flotte Geräte die out of the box funktionieren und sofort geflogen werden können. Hier einige Modelle im Überblick:

 

LHI 220mm FPV Racing Quadrocopter

LHI 220 FPV Racing drohne

Hier handelt es sich um einen fertig zusammengebauten Racing Quadcopter mit kompletten Zubehör, getestet und getuned und ready to fly.

Die Specs zur LHI 220 Racing Drohne:

  • LHI 220 Racing Quadcopter Frame
  • RadioLink R9D Fernbedienung
  • 4 xLHI 2204 2300KV Brushless Motor (2CW + 2CCW)
  • 4 x Littlebee 20A Mini ESC
  • 1 x Pro Racing F3 Flight Controller Board Cleaflight 6DOF Standard
  • FPV Kamera: 1 x 1000TVL camera
  • 1 x RadioLink AT9 9-Channel 9CH 2.4GHz Transmitter
  • 1 x FPV 5.8Ghz Antenna
  • 1 x B3 Charger
    • Battery: Li-po power 11.1V 1500mAh 35C 3S
  • 1 x Tragetasche
  • 8 x LHI 5045 propeller (also 4 Ersatz Propeller dazu)

Bei Amazon um ca. 300€ bei Amazon*

Und Lipo Akkus sind hier bei Amazon nicht inkludiert, daher hier noch gute Lipo Akkus bei Amazon*

Und Achtung, ein FPV Monitor oder eine FPV Brille ist auch nicht inkludiert in diesem Paket.

 

Graupner RTF Quadcopter Alpha 250Q Race 

graupner Racing drohne 250q RTF

Graupner steht für Qualität aus Deutschland, und diese spiegelt sich auch im Preis dieses 250mm Frame Racers wieder :). Doch mit dieser Drohne konnte ich bereits auch einige Runden drehen und es hört sich zwar blöd an, aber man spürt die Qualität. Ähnlich wie wenn man das erste man in einem BMW/Audi oder Mercedes sitzt :). Die Einzelkomponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Specs zum Graupner Alpha 250Q Race:

  • Graupner GR-18 Empfänger mit integrierter Flightcontrol
    • Sehr gute Anpassungsmöglichkeiten der Empfindlichkeit der Fernsteuerung
  • Länge: 225 mm
  • Höhe: 70 mm
  • Gewicht:375 g
  • Motor:4 x BL 2804-2300KV
  • Akku: 3S/1500-1600 mAh Lipoly
  • 25 mW 5,8 Ghz Videosender
  • Voltage Modul (warnt vor niedriger Spannung, also wenn man langsam landen sollte)
  • LiPo Balancer Ladegerät (auch die Ladegeräte von Graupner sind sehr hochwertig und man hat sehr lang eine Freude damit)

Bei Graupner Drohnen kann man sich sicher sein, das beim Design auf Funktionalität und Sicherheit geachtet wurde, aber das hat natürlich auch seinen Preis.

Bei Amazon  ist das Graupner Alpha 250Q Race Set für ca. 600€ zu haben*.

Und auch hier nicht vergessen die 3S 1550mA Lipo Akkus* auch noch mit zu bestellen.

 

Graupner RTF Alpha 110 – die günstige Einstiegsvariante

Erst kürzlich entdeckt von mir, der Graupner Alpha 110*. Mit einem Preis von ca. 95€ für die Drohne inkl. Fernbedienung ist man hier schon deutlich günstiger dabei. Eine Fülle an Ersatzteilen gibt es auch noch dazu. Hier hat Graupner anscheinend auf die hohe Nachfrage von Racing Anfängern reagiert und für einen preiswerteren Einstieg in die Rennwelt gesorgt :)

! ACHTUNG, aber wenn nicht FPV am Namen angehängt ist handelt es sich nicht um die FPV Version.

Diese Variante die als Graupner S5012.FPV bezeichnet wird, kostet wieder ein bisschen mehr mit ca. 130€*. Aber dafür hält man sich die Möglichkeit offen nach ein paar Training Sessions auch mal mit der Videobrille fliegen zu können.

Hier auch noch ein paar FPV Videobrillen Tipps.

 

Racing Drohnen Bausätze – so flexibel wie möglich

Für die richtige Bastler gibt es natürlich eine Vielzahl von Bausätzen und Zusammenstellung von gut harmonierenden Einzelkomponenten. Wenn man schon etwas Erfahrung gesammelt hat und tiefer in das Thema einsteigen will, führt eigentlich auch kein Weg daran vorbei seine eigene Racing Drohne zusammen zu stellen :)

Die bekanntesten Piloten haben auch meist schon ihre „Signature“ Modelle und Komponenten Zusammenstellungen im Programm. Wie zum Beispiel der Frame von Skitzo, wobei viele Leute sagen das es ein ziemlicher Rip off ist für einen Rahmen so viel Geld zu verlangen, haha.

Aber hier noch ein paar Set Tipps:

LHI 250mm Racer Kit bei Amazon um ca. 120€.

LHI frame kit 250 - racing drohne

Und auch hier nicht vergessen, ihr braucht dann auch noch eine Fernbedienung dazu :). Aber man merkt schon das man hier billiger davon kommt. Dafür muss man natürlich etwas Bastler Geschick haben und mehr Zeit investieren bis man den Vogel in die Luft bekommt.

Falls ihr Google noch weiter zu Kits befragen wollt, ist der Begriff ARTF (almost ready to fly) noch ein guter Tipp. Damit werden meist die Kit Zusammenstellungen für Racing Drohnen beschrieben die man noch selbst zusammenbauen und tunen muss.

 

Video Kurs zur Anleitung für Zusammenbau einer Racing Drohne

Und eine ziemlich interessante Idee von einem Videokurs zum Renn Drohnen Bau habe ich hier gefunden. Ich bin mir nicht sicher wie gut der Kurs wirklich ist, aber es sieht so aus als würde man für die 59€ wirklich eine umfassende Anleitung mit vielen Hintergrundinfos bekommen um sich seinen Traum Racer zusammen zu stellen.